Donnerstag, März 08, 2007

Werder bei Celta de Vigo.

Heute Abend ab 20.45 Uhr versucht Werder, sich im Estadio Balaídos gegen den Real Club Celta de Vigo ein gutes Ergebnis fürs Rückspiel am kommenden Mittwoch herauszuspielen. Das dürfte nicht ganz einfach sein, denn so schlecht die Galizier in der spanischen Liga momentan auch dastehen mögen (Abstiegsplatz) – seit 1998 haben sie im UEFA-Cup kein Heimspiel mehr verloren und das bei sieben Teilnahmen, die sie immer mindestens in die zweite Runde brachten. Es dürfte also ein harter Kampf werden, denn Bremen muss vielleicht sogar auf Frings verzichten, dessen Wichtigkeit in einem solchen Spiel absolut außer Frage steht. Im Hinblick auf die vorsichtig ausgedrückt nicht vollständig überzeugenden Werderleistungen in lezter Zeit wäre ich mit einem Unentschieden durchaus zufrieden. Das würde allerdings nur dann gute Aussichten auf das Erreichen der nächsten Runde mit sich bringen, wenn Werder ein paar Auswärtstörchen schießt. Mein Tipp lautet daher 2:2, einen Sieg halte ich aber auch nicht für ausgeschlossen.

Allen, die das Spiel live verfolgen wollen, bleibt im Übrigen nach wie vor nur, das Radio einzuschalten oder einen Internetticker zu benutzen. Freunden des Hörens empfehle ich die Übertragung auf Bremen Eins, wer lieber liest ist mit den Tickern auf Werder online (vermutlich leicht grün-weiß gefärbt) oder Spiegel online (die neutralere Variante) gut bedient.

Kommentare:

bieristgut hat gesagt…

ganz beruhigt meldet sich hier ein (ich glaub im Blog einsahmer)Bayernfan und wünscht den fischköppen gutes gelingen und vielarbeit, auf das ihr am sonntag noch schön müde seid...

jensen hat gesagt…

Ach, euch Bazis schaffen wir auch, wenn wir noch ein bisschen müde sind ;-) Trotzdem bin ich ganz froh, dass eine anstrengende Verlängerung schonmal ausgeschlossen ist.