Montag, August 27, 2007

Zweierlei Maß.

Die Bayern kriegen sich gar nicht mehr ein, weil hin und wieder einer ihrer Spieler auf die Socken bekommt. Klar ist das scheiße für die Spieler und sicher auch gefährlich, aber doch nicht wirklich was Neues, oder!?

Ich finde, Hoeneß und Co. übertreiben maßlos mit ihren Forderungen nach weniger Härte und "zur Not auch mal sieben, acht" Platzverweisen. Hat man in dieser Form schon einmal zum Beispiel Werder oder Stuttgart jammern hören, deren Diego und Gomez auch immer schön auf die Socken kriegen? Ich glaube nicht.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

zum einen sollten sich die bayern da jetzt echt mal nicht so aufspielen, aber ein konsequenteres pfeifen der schiris ohne rücksicht auf verluste würde bestimmt der ganzen klopperlig gut tun. die zeit der bertholds, hogas und kohlers ist glaub (leider)vorbei.

marco hat gesagt…

das bayerische Maß ist ja traditionell ein anderes und entspricht nicht wirklich dem metrischen system, dem der rest der welt anhängt.
die bayern wissen - wie altin lala von hannover nach dem bayern spiel richtig sagte - welchen eindruck das auf schiris machen kann, wenn die geballte bayerische fussballprominenz an der seitenlinie tanzt.

marco hat gesagt…

Ein kleiner Nachtrag: Der in meinen Augen zwar nervige, aber dennoch mit Fussballsachverstand, Erfahrung und großen Titeln ausgestatte Stefan Effenberg in einem Bericht auf zdf.de: "Wer den Ball so lange hält wie Ribéry, muss sich nicht wundern, wenn er auf die Socken kriegt." Demnach provoziere er die Fouls durch langes Ballhalten. Da ist eben auch was dran. Das ist meiner Meinung nach auch der Grund, warum Diego der meistgefoulte Spieler der Liga ist.

jensen hat gesagt…

Ich will die Treter und Klopper der Liga wirklich nicht verteidigen, aber was soll ein durchschnittlich begabter Spieler auch machen, wenn er es mit Diego oder Ribéry in Bestform zu tun bekommt? Einfach laufenlassen, wie ich es beim Freizeitkick mit Leuten mache, die offensichtlich mehr können als ich, ist nicht. Dann sitzt du nämlich nächstes Wochenende auf der Bank und musst dir anhören, dass du dich nicht richtig reinhängst und zweikampfschwach bist.