Donnerstag, Juni 01, 2006

Interessante News für David.

Aus der Kreiszeitung Syke
Hunt: Führerschein weg, und Bochum will ihn holen

Sportchef Allofs bestätigt Interesse / Werder-Stürmer soll ausgeliehen werden


Geht es nach dem VfL Bochum, dann soll Werder-Stürmer Aaron Hunt in der kommenden Saison das Trikot des Bundesliga-Aufsteigers tragen.Foto: imago
Von Arne Flügge
BREMEN. Werders Stürmer Aaron Hunt steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Bundesliga-Aufsteiger VfL Bochum. "Bochum hat großes Interesse, Aaron auszuleihen", bestätigte gestern Bremens Sportchef Klaus Allofs die Absichten des Ruhr-Clubs. Ob Werder einem Leihgeschäft zustimmt, "hängt allerdings von unseren Planungen ab", wie Allofs anmerkt: "Wir müssen schauen: Wer geht weg, wer kommt noch dazu? Und am Ende werden wir sehen, wo wir Aaron einordnen."

Sollte Hunt Nummer fünf im Werder-Sturm bleiben, wird er bei einem anderen Club eine Zwischenstation einlegen. Das wurde bereits mit dem Spieler und dessen Berater Roger Wittmann vereinbart. Und es sieht ganz danach aus, als käme der 19-Jährige auch in der kommenden Saison nicht über seinen bisherigen Status hinaus. Zwar gilt der Wechsel von Nelson Valdez zu Borussia Dortmund als sicher. Doch dafür kommt Mohamed Zidan zurück. Miroslav Kose und Ivan Klasnic sind gesetzt. Zudem schaut sich Werder derzeit auf dem Markt noch nach einem weiteren Stürmer um. "Wir haben einige Kandidaten", räumt Allofs ein.

Ein Ausleihgeschäft von Aaron Hunt hält Allofs daher aufgrund der sportlichen Situation und der Entwicklung des Stürmers für sinnvoll. "Aaron wird seinen Weg in der Bundesliga gehen. Und er kann ihn auch in einer Spitzenmannschaft gehen. Durch seine Verletzung hat er jetzt aber ein halbes Jahr verloren. Es würde ihm guttun, wenn er nun eine Vielzahl von Einsätzen bekäme, zumal er auch einen Rückstand aufholen muss", sagt der 49-Jährige und erinnert an den Fall Zidan. Der Ägypter hatte bei Werder ebenfalls nicht die meisten Einsätze, hat sich dann aber durch seinen Zwischenstopp in Mainz zu einem gefragten Stürmer gemausert.

Dass Werder erstmals daran denkt, das Nachwuchstalent Aaron Hunt auszuleihen, hat, so Allofs, nichts mit dem jünsten Wirbel um den 19-Jährigen zu tun. Hunt war bereits mehrfach auffällig geworden. Jetzt wird dem Jungprofi Alkohol am Steuer vorgeworfen. Der Führerschein jedenfalls wurde einbehalten, Hunt soll über 1,1 Promille gehabt haben. "Solche Probleme können sich auch woanders einstellen", argumentiert der Bremer Sportchef.

Gleichwohl sprach Allofs von einer "unerfreulichen Sache. Es sind in letzter Zeit Dinge gelaufen, die uns nicht gefallen haben. Aaron muss jetzt daraus lernen", fordert der Sportchef. Bereits im Mai 2005 war Hunt in eine Schlägerei verwickelt gewesen und musste daraufhin nach einer Gerichtsverhandlung 6 000 Euro Strafe zahlen. "Sicherlich muss man mit jungen Spielern Nachsicht üben, doch Aaron muss lernen, dass so etwas nicht wieder vorkommen darf", sagt Klaus Allofs. Zum jüngsten Vorfall meint der Bremer Sportdirektor: "Man muss auch die Umstände berücksichtigen. Aaron war sicherlich auch gefrustet, weil er ein halbes Jahr verletzt war. Dennoch darf das keine Entschuldigung sein."

Meine Meinung: Hunt an Bochum auszuleihen wäre für alle drei Parteien eine gute Sache. Bochum hätte nen guten Stürmer, der zwar nicht sehr erfahren aber dafür ziemlich heiß und bestimmt für zehn Buden gut ist. Hunt würde vermutlich öfter spielen als in Bremen und könnte zeigen, was er draufhat. Naja, und Werder kriegt Kohle sowie in einem Jahr nen weiterentwickelten Spieler. Prima Sache, ich sach machen!



Kommentare:

wintinho hat gesagt…

Jens hast du mir nicht mal erzähhlt, dass du jemanden kennst, der ein Handyvideo von Hunt in ner tschechischen Disco gemacht hat? Der Hunt war da wohl mit der 10. Realschulklasse auf Abschlussfahrt und Aaaaaaaron war bereits 18!!!!Respekt...

Hunt würde gut ins Ruhrgebiet passen, oder ab nach Rostock.

zwoelf hat gesagt…

naja, mit hunt und edu treffen dann wohl zwei iq-giganten aufeinander....
aber um ehrlich zu sein weiß ich nicht, was bochum mit so vielen traumstürmern will: Bechmann, Edu, van Hout, Auer, Rathgeber, Grote, Fabio Junior (für den hat as rom übrigens mal 15 mio bezahlt) und dann evtl. Hunt.

bieristgut hat gesagt…

naja vielleicht trifft dann wenigstens mal einer von denen