Freitag, Juni 16, 2006

Deutschland ist weiter!!!

Soviel steht mal fest.

Und zu recht, wie ich finde. Denke auch, dass ich da nicht der einzige bin. Zumal nicht all die so called Favoriten eindrucksvoll aufspielten und sich oft nur gerade so zum 1:0 Sieg wurschtelten. Klinsi´s Offensivfussball funktioniert also nicht nur recht gut, nein, er ist auch noch schön anzuschauen. Zwar kein hoher Sieg gegen Polen, aber durchaus sehenswert. Denn diese, tapfer kämpfenden, standen bereits vorm Anpfiff mit dem Rücken zur Wand, wie oft gesagt, und wurden dennoch gerade in der zweiten Halbzeit schlichtweg an eben diese gespielt, ohne sich ernsthaft zur Wehr setzen zu können. Schade … und tschüss. Auch Costa Rica sah ich, betrachtet man das ganze Spiel, chancenlos. Die zwei Buden waren wohl eher geschenkt.
Die Euphorie ist demnach groß und alle „fahren nach Berlin, Berlin, wir…“. „Viel ist allerdings noch nicht erreicht“, surfen Gott sei Dank Bierhoff und Co laut neuester Interviews nicht ganz vorne auf dieser Welle mit. Wäre ein weiterer Vorrundensieg gegen Ecuador richtungweisend? Ich denke schon, dass es der dritte Sieg wird, klar! Aber nach der Vorrunde kommen die Ergebnisfußballer aus Gruppe B, die in vier Spielen nur 4 Toren geschossen haben, obwohl in derer zwei der Fußballzwerg T&T involviert waren. Vor denen würde ich in der Gruppe noch am ehesten den Hut ziehen. Schweden könnte man vielleicht noch zugute halten, dass sie es wenigstens offensiv versuchen und Torchancen herausarbeiten, allerdings die Bude nicht treffen, ganz im Gegensatz zu England.
Ich hoffe also, dass unsere Jungs nicht nach guter Vorrunde gegen so ne 1:0Schwuppen mit viel Pech verlieren. Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich durchaus (Favoriten-)Mannschaften durchsetzen, die mit gehemmtem Offensivfußball gasknapp gewinnen. Allerdings scheint es, und das ist wiederum zu meinem größten Gefallen, sehr schwer zu sein, gegen Deutschland gegentorlos zu bleiben.
Und auch wenn es wenig realistisch ist, hoffe ich in Gruppe B auf einen Sieg Englands (obwohl ich es denen kaum gönne) und unwahrscheinlicher Weise auf einen Sieg Trinidad&Tobagos (welchen ich es wiederum umso mehr gönnen würde), um dann bei einem (A-) Gruppensieg Klinsi´s Konsorten ein torreiches, geniales Achtelfinale in München anschauen zu können!!!

1 Kommentar:

jensen hat gesagt…

Wow, wem haben wir den diesen wunderbaren Eintrag zu verdanken? T&T finde ich übrigens auch super, ein Achtelfinale gegen die wäre toll weil erstens absolut machbar und zweitens hätten die es verdient, ein richtig fettes Spiel gegen uns machen zu dürfen. Außer den Karibik-Kickern hat mich die Gruppe B bisher aber maßlos enttäuscht. Paraguay konnte gar nix, Schweden und England fehlt (zumindest bisher) jegliche Kreativität.