Donnerstag, Januar 31, 2008

Nicht immer nur Abgänge.

Scheint, als hätte sich Werder ein paar Stunden vor Ende der Transferperiode doch noch einen dicken Fisch geangelt, was so nicht zu erwarten war. Mesut Özil soll verschiedenen Medienberichten nach von Schalke an die Weser wechseln.

Ich halte den jungen Mann für ein großes Talent und habe einzig und allein an seiner Haarpracht etwas auszusetzen. Aber so lange unter so einer Frisur ein guter Fußballspieler steckt, soll er meinetwegen rumlaufen wie mit einem geplatzten Wiesel auf dem Kopf.

Kommentare:

marco hat gesagt…

Hm. Nachdem ich das geprüft habe, mus ich sagen: Scheint ja was dran zu sein. Jedoch habe ich in den letzten Wochen auch den Vertragspoker von Özil verfolgt. Sei mal dahingestellt, wer hier was zu wem gesagt hat (Berater, Özil, Müller, Slomka) - ein guter Spieler, der ein wirklich sehr guter werden kann, ist ja erst 19 Jahre alt. Allofs und Schaaf werden sich schon ein richitges Bild vom Charakter gemacht haben - Hoffentlich stimmiger als bei Alberto...

Easyfunk hat gesagt…

Der wird einschlagen, garantiert. Auf jeden Fall ein richtig guter Deal. Vor allem in der kommenden Saison, bei einem möglichen Abgang von Diego ist man dann bestens vorbereitet. Hut ab.