Mittwoch, Oktober 10, 2007

Für Rugbyliebhaber.












Mit diesem Plakat haben die Franzosen im Vorfeld der Rugby-WM, die momentan La Grande Nation über die Bühne geht, auf den britischen Inseln Werbung für das Turnier gemacht.

Leider weiß ich nicht, wie das Plakat von der Öffentlichkeit im Allgemeinen und Rugbyfans im Speziellen aufgenommen wurde.

Ob solche Werbung wohl im homophoben Fußballbusiness auch möglich wäre?

Kommentare:

marco hat gesagt…

In arabischen Ländern sorgte das PLakat für Aufsehen. Ess durfte dann doch gedruckt werden, nachdem die zuständigen Stellen definiert haben: Die Sportler beißen sich....

Dr. Selzsam hat gesagt…

krrrkrrrkrrr
Also nachdem ich mit meinem geschätzten Mitbewohner im Frühjahr nach dem Sieg der französischen Rugbytruppe über die englische zurück zum Fährhafen des britischen Jerseys schlenderte, von wo aus die Fähren nach Frankreich abfahren, und wir dabei aus einem vorbeifahrenden Auto als "Fuckin' homosexuals" begrüßt wurden, vermute ich mal, dass Rugbyfans nicht durch die Bank weniger homophob sind als Fußballfans. Ist aber nur sone Vermutung.