Dienstag, Oktober 02, 2007

CL-Vorschau: die "deutschen" Spiele.

VfB Stuttgart - FC Barcelona
Die Stuttgarter, denen nach den Leistungen der letzten Wochen einige Medien den Meistertitel anscheinend am liebsten wieder aberkennen würden, bekommen am zweiten CL-Spieltag nicht gerade das geliefert, was man einen Aufbaugegner nennen würde. Mit Barca kommt einer der größten Kracher überhaupt ins Schwabenland. Henry und Messi spielen nah an ihrem bestmöglichen Niveau, Ronaldinho ist nach 13 Tagen Pause auch wieder dabei und will allen Zeigen, dass das Gerede um seine schwache Form Blödsinn ist. Stuttgart wäre in Best- oder vielleicht auch Normalform bestimmt in der Lage, gegen richtig gute Gegner mitzuhalten, im Momemt fürchte ich aber Schlimmes. Vielleicht gelingt dem VfB aber Ähnliches wie Werder, die ebenfalls in einer schlechten Phase gegen Madrid richtig gut ausgesehen haben und sich damit neues Selbstvertrauen holen konnten.

Prognose: Sieg für die Spanier, ein Unentschieden wäre schon eine ziemlich Überraschung


Rosenborg Trondheim - Schalke 04
Schalke hat nach der Niederlage am ersten Spieltag zuhause gegen Valencia schon ein bisschen die Kacke am Dampfen. Drei Punkte in Norwegen sind dringend notwendig, um eine realistische Chance auf Gruppenplatz zwei zu bewahren. Rosenborg hat vor zwei Wochen beim Unentschieden bei Chelsea Eindruck hinterlassen. Allerdings ist die Frage, ob der eine Punkt wirklich der großen Stärke Trondheims oder der immer noch anhaltenden Krise Chelseas geschuldet war.

Prognose: Schalke wird sich schwer tun, die bombensichere Defensive des Gegners zu knacken, aber dennoch knapp gewinnen.


Werder Bremen - Olympiacos Piräus
Werder hat am Wochenende gegen Bielefeld gezeigt, dass sie immer noch in der Lage sind, eine richtige Gala abzuliefern. Selbstbewusstsein sollte nach dem 8:1 genug da sein, eher mangelt es an Personal. Wiese fällt vielleicht aus, Sanogo wahrscheinlich auch, dazu kommen die altbekannten Verletzten. Frings könnte vielleicht wieder eingreifen, ist aber sicher noch lange nicht wieder der alte Allesumpflüger und Chef auf dem Feld, der für Werder so wertvoll ist. Trotz aller Defizite muss und kann Piräus im eigenen Stadion geschlagen werden, da gibt's nix.

Prognose: Sieg für Werder, der bei früher Führung auch recht deutlich ausfallen könnte.

Kommentare:

marco hat gesagt…

Tja, Hm. Das war wohl wieder ein durchwachsener CL Spieltag. Und außerdem hat es im Weserstadion die ganze Zeit geregnet. Das war auch Mist. Aber was solls, Kopf hoch und jetzt eben gegen Lazio und Real gewinnen.

chelsea hat gesagt…

Zwei Siege würden aber nicht reichen. Für mich sind die beiden Auswärtsspiele gegen Piräus und Lazio entscheidend. Wenn man dort mindestens 4 Punkte holt und Real zuhause schlägt, könnte es bei günstiger Ergebnisse der anderen Partien schon reichen. Vorausgesetzt natürlich ein Heimsieg gegen Lazio.