Mittwoch, November 26, 2008

Muss man gesehen haben (5).

Ich weiß, derzeit gibt es hier fast nur Mmgh-Einträge. Für andere Geschichten fehlen mir aber leider Zeit und Muse, da kommt aber auch bald wieder was!

Bis dahin wünsche ich viel Spaß mit dieser extrem kuriosen Modenschau aus den Siebzieger Jahren, die in einer Sportsendung des WDR im Beisein von unter anderem Günter Netzer stattfand. Models beider Geschlechter legen einen haarsträubenden Ausdruckstanz aufs Parkett und tragen dabei Fußballtrikots, die ein Farbdesigner entworfen hat und für viel schöner und aufregender hält als die zu jener Zeit in der Bundesliga verwendeten Hemden:



[via bremen4u]

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Haben leider zu wenig Vereine dran angeknüpft... vielleicht bochchum in den 90ern aber die haben dann genug gelitten...

jensen hat gesagt…

Das Bochumer Trikot, übrigens aus der Saison 98/99, war so fürchterlich, das wäre sogar in dieser Augenkrebs erregenden Schau aufgefallen. Die Trikotdesigner des damaligen VfL-Ausrüsters müssen wirklich blind gewesen sein, anders ist das nicht zu erklären. Wer nicht weiß, wovon hier die Rede ist, kann auf eigene Verantwortung diese Adresse aufsuchen:

http://kwout.com/cutout/
7/st/v7/gyj_rou_000000.jpg

Alena hat gesagt…

FREMDSCHÄMEN!!!

Anonym hat gesagt…

Ich muss ehrlich sagen, mitlerweile hat es nen wirklichen kultstatus und wenn ( ich sage wirklich nur wenn) ich irgendwann mal ein bochum trikot besitzen wollen würde dann dieses PRACHTEXEMPLAR