Dienstag, Juli 24, 2007

Sanogo ist da.

Seit gestern ist es amtlich: Boubacar Sanogo spielt ab sofort für Werder Bremen. Ich muss zugeben, dass ich zum Lager der Zweifler gehöre, die Sanogo nicht für die benötigte Verstärkung halten. Aber eine Chance sollte er auf jeden Fall bekommen.

Was in der letzten Saison beim HSV los war, ist ja eh nicht ganz für voll zu nehmen. Da ist es kein Wunder, dass unser neuer Bomber abgesoffen ist.

Würde gerne mal hören, was unsere Leser von dieser Verpflichtung halten. Freue mich schon auf die Giftpfeile aus dem Bazi-Lager!

Kommentare:

Schleufi hat gesagt…

Ich bin auch recht skeptisch ob unseres neuen Bobbycar-bombers. Allerdings war ich das vor drei Jahren auch, als ein gewisser Herr Klose in Bremen angeheuert hat...irren ist menschlich und Klausi und Thomas machen das schon...

marco hat gesagt…

Ja, ich weiß auch nicht. Ich finde es nur langsam bedenklich, dass die Bremer Fussballöffentlichkeit bei solchen Verstärkungen gerne auf Transfers wie dem von J Micoud bezieht (So wie in der heutigen Ausgabe des WeserKuriers). So nach dem Motto: Wir haben schon immer die Leute geholt, die woanders nicht die absoluten Burner waren, bei uns läuft die Integratin, etc. besser. Ich denke, Bremen hat sich gewandelt, die Ansprüche sind gestiegen, daher wird den Spielern auch bei der Integration nicht mehr so viel Zeit gelassen. Beispiele dafür sind meines Erachtens Andreasen, D Jensen und J Vranjes. Mittlerweile haben wir doch einige veranlagte Spieler in unseren Reihen, die auf den großen Durchbruch warten lassen. Bei Sanogo könnte es ähnlich sein - Wenn ich auch ihm alles Gute wünsche und ihm Zeit gebe. Denn die erste richtige Entscheidung hat er bereits mit fußballerischem Sachverstand richtig gelöst: Den Schiet - HSV verlassen. Fragwürdig ist nur, warum ein Verein, der im Sturm insgesamt deutlich schwächer aufgestellt ist als der SVW, seinen Stürmer ziehen lässt. Ich denke, er wird im Seuchenjahr der letzten Saison nicht unbedingt den gewilltesten und engagiertesten Eindruck bei Beiersdorfer und Stevens hinterlassen haben. Ob Schaaf und Allofs jeden Querulanten konfirmiert bekommen - Ich denke, dass ist zumindest fraglich.

Anonym hat gesagt…

ich weiss nicht... also mit den klose-millionen muss doch mehr drin sein als so ein stolperer und das er so einer ist hat er schon auf dem betze oft genug bewiesen. aber wenn diese leute die bälle richtig reinstolpern ist doch alles spitze. man sollte einfach abwarten. bald kommt ja euer ivan auch zurück....