Sonntag, Juli 22, 2007

Der Fleischfabrikant wird böse.

Großartiger Auftritt gestern von Uli Hoeneß in der Halbzeitpause des Ligapokal-Spiels zwischen Bayern und Werder. Bitte angucken, so ein feines Interview hat er schon lange nicht mehr gegeben. Schön aber auch, dass Allofs einen adäquaten Gegenspieler abgibt und die Werder-Fans zum Ende des Klipps auch noch ihren Senf dazugeben:



Nachtrag:
Auf werder.de wird Klaus Allofs übrigens mit diesen Worten zitiert: "Wir haben uns die Hand gegeben, denn auch wenn wir nicht immer eine Meinung sind, betone ich noch einmal, dass es keinen Streit zwischen Hoeneß und Allofs und zwischen Werder und Bayern gibt." Sollte fairerweise erwähnt werden, damit hier nicht der Eindruck entsteht, bei dem kleinen Techtelmechtel hätte eine ernsthafte Krise ihren Anfang genommen. Alles halb so schlimm, aber doppelt so unterhaltsam.

Kommentare:

Schleufi hat gesagt…

als Krise würde ich das Ganze auch nicht betiteln wollen, aber seien wir mal ehrlich: n Bier zusammmen trinken gehen werden die beiden in ihrem Leben auch nicht mehr...

Anonym hat gesagt…

wieso wird auf so einem block gar nicht vom spiel bremen-bayern selbst berichtet? ist da die grün-weisse färbung schuld oder ist der ligapokal an sich nicht interessant genug? die ersten 60 minuten war es für ein "freundschaftsspiel" nämlich echt gut anzuschauen.

jensen hat gesagt…

Achja, natürlich wird der fehlende Spielbericht jetzt mit der grün-weißen Färbung dieses Blogs in Verbindung gebracht. Ein bisschen stimmt das wahrscheinlich auch, aber ich halte den Ligapokal in der Tat für eine der überflüssigsten Veranstaltung überhaupt. Und wenn es dich befriedigt: Ja, Bayern war ziemlich stark und hat Werder ordentlich platt gemacht. So ;-)