Freitag, August 01, 2008

Worte der Weißheit.

Dass Mario Basler ein ziemlicher Vollpfosten ist, weiß man als gemeiner Fußballfan schon länger. Leider ist er nicht mehr allzu oft in den Medien vertreten, um dummes Zeug zu erzählen, dass herrlich zum Amüsement taugt.

Aber zum Glück gibt's ja die BILD und ihre tolle Kolumne "Super Mario gibt Gas". Aus der aktuellen Ausgabe, in der Kettenraucher Mario sich über die Beliebtheit Jürgen Klopps auslässt, stammt dieses Bonmot:

"Der Kloppo ist für mich der weiße Barack Obama!"

Nach kurzer Überlegung korrigiere ich meine Aussage und nenne es lieber ein Mauvaismot.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was heisst mauvaismot?

jensen hat gesagt…

Mauvais = Gegenteil von bon